Schlagwort-Archive: Grundstück

Hausaufstellung – der Zeitraffer

Das Aufstellen des Hauses hat heute sehr gut funktioniert. Seht euch einfach en Zeitraffer des heutigen Tages an. Das Wetter war frühlingshaft, windstill und ideal zum Hausaufstellen geeignet.

Vielen Dank an das Montage-Team von Suckfüll – super Arbeit 🙂
Heute wurden die Innen- und Außenwände des Hauses aufgestellt sowie der Dachstuhl gestellt. Teile des Daches wurden bereits mit einer dampfbremsenden Folie ausgestattet. Morgen früh geht es weiter 🙂 Für den ersten Tag ist das Ergebnis respektabel.

Mit dem Grundriss in „real 3d“ sind wir sehr zufrieden. Die zahlreichen Grundrisse auf Papier und mit Sweet Home 3d haben sich also ausgezahlt.

Checkliste: Vorbereitung des Hausaufstelltermines

Hier folgt unsere Checkliste zur Vorbereitung des Hausaufstelltermines.

  • Urlaub nehmen
  • Information der Nachbarn, dass der Ossenmoorring für 2 Tage nur einseitig befahrbar ist, da Kran und LKW die Straße blockieren. Zudem werde ich die Bitte versenden die Autos in Sicherheit zu bringen.
  • Baustrom bereitstellen (Bei uns über eine Kabeltrommel aus der Mietwohnung heraus). Bauwasser wird nicht (bzw. erst zum Estrich gießen) benötigt. Hier werden wir schon den Hauswasseranschluss nutzen können.
  • Organisation von Kaffee und kleinen Snacks um die Suckfüll-Monteure bei Laune zu halten
  • Kamera für die Zeitrafferaufnahmen vorbereiten und Genehmigung für die Aufnahmen bei Suckfüll einholen

Es geht los! Erdarbeiten als Vorbereitung für die Bodenplatte

Endlich gibt es sichtbare Ergebnisse vom Bauprojekt! Am Mittwoch wurde die Grobeinmessung vorgenommen und am Donnerstag starteten bereits die Erdbauarbeiten. Der Mutterboden ist abgetragen worden, durch Sand ersetzt und danach verdichtet worden.

Baustrasse

Wir haben uns dafür entschieden direkt die Einfahrt mit einer Kiesschicht vorzubereiten. Die sogenannte „Baustraße“ bietet sowohl dem Kran zum Aufstellen des Hauses einen sicheren Untergrund. Nach dem Aufstellen des Hauses dient die Baustraße aus Mineralstoffen als Untergrund für die gepflasterte Einfahrt. Die Einfahrt (lila Kästen) wird vor dem Haus 5 Meter breit werden. Neben dem Haus hat die Einfahrt 4 Meter breite und zieht sich bis zum Ende des Carports. Somit haben wir genügend Platz um zwei bis drei Fahrzeuge abzustellen.

Neuigkeiten und nächste Schritte

Farbprobe STO 37201
Farbprobe STO 37201

Erkerfarbe

Unser Erker zeigt in Richtung Westen/Garten. Man kann diesen also von der Straße aus seitlich sehen. Wir konnten uns die Farbe bereits in Natura anschauen. In der letzten Woche ist noch eine Farbprobe des Farbtones STO 37201 angekommen. Doch seht selbst…

Was steht in den nächsten zwei Wochen an?

  • Der Bauantrag ist aktuell noch in der Bearbeitung durch das Bauamt und sollte bis Ende Januar genehmigt werden.
  • Abstimmung letzter Details für das Gießen der Bodenplatte mit dem Architekten
  • Plantermin für das Gießen der Bodenplatte in der KW7 (Ausweichtermin bei Winterwetter am ursprünglichen Termin: KW9)

Wie alles begann

Copyright: lichtkunst.73  / pixelio.de
Copyright: lichtkunst.73 / pixelio.de

Als wir Anfang 2014 nach Norderstedt gezogen sind, sind wir eher zufällig in der einzigen Mietwohnung im Solardorf Ossenmoorring gelandet. Seit wir im Großraum Hamburg wohnen, haben wir den Immobilien- und Grundstücksmarkt beobachtet.

Anforderungen an das Grundstück:
• Gute Anbindung an U- oder S-Bahn
• Ruhige Lage abseits von Einflugschneisen und Schnellstraßen
• Infrastruktur wie Bäcker, Supermärkte, Ärzte und Apotheken sollten in der näheren Umgebung vorhanden sein
• Ein Grundstück von 500-600 qm sollte von unserem Budget finanzierbar sein
• Das Grundstück sollte nördlich von Hamburg sein
• Ideal wäre ein Neubaugebiet, dass weniger als 50 Bauplätze hat.
• Bauen ohne Bauträgerbindung