Insolvenzantrag des Küchen Design Outlet Hamburg?

Unsere Küche haben wir beim Küchen Design Outlet Hamburg erworben. Die Küche steht mittlerweile und wurde bereits zwei mal nachgebessert. Es fehlen immer noch ein paar Fronten und unser bestellter Ofen.

Leider haben wir am 30.10.15 eine Email vom Geschäftsführer der Küchen Design Outlet Hamburg GmbH erhalten, dass die Muttergesellschaft KFO Handelsgesellschaft mbH & Co. KG Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahren stellen musste. Nach einer Rücksprache mit dem Amtsgericht werden alle Insolvenzen, sobald diese Entschieden wurden unter https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin/bl_suche.pl veröffentlicht. Bislang (Stand 5.11) ist noch kein Eintrag des KDO HH oder der KFO aus Lübeck dort auffindbar.

Der NDR berichtet im Magazin Markt am 28.09.2015 vom Küchen Factory Outlet: Neue Küche schon beim Aufbau kaputt

Der Verbraucherschutzzentrale Schleswig-Holstein meldet am 26.10 eine Warnung vor der Unzuverlässigkeit des Unternehmens Küchen Design Outlet.
Mehr dazu unter: Küchen Design Outlet sorgt für schlaflose Nächte Wenn der Traum von der neuen Küche zum Albtraum wird

Zudem häufen sich Meldungen von unzufriedenen Kunden auf der Website Küchenatlas.

Seit dem 30.10 ist niemand mehr telefonisch erreichbar. Aufgrund der unsicheren Situation und der angekündigten Insolvenz, sollte jeder Käufer überlegen, ob er noch eine Anzahlung tätigt.

Mindestens folgende Unternehmen gehören nach meinen Erkenntnissen zur Gesellschaft:

  • KFO Handelsgesellschaft GmbH & Co.KG
    Geschäftsführer: Andreas Paul
    Gutenbergstr. 45
    24223 Schwentinental
    Deutschland
    USt-IdNr.: DE284510216
    Handelsregister: HRA 8057 KI
  • KDO-Filiale Lübeck der KFO Handelsgesellschaft mbH & Co.KG
    Bei der Lohmühle 90-94
    23554 Lübeck
  • Küchen Design Outlet Hamburg GmbH
    Geschäftsführer: Andreas Paul
    Frohmestr. 86
    22459 Hamburg
    Deutschland
    USt-IdNr.: DE290510010
    Handelsregister: HRB 128533

29 Gedanken zu „Insolvenzantrag des Küchen Design Outlet Hamburg?“

  1. Wir haben genau die gleichen Probleme mit denen gehabt und waren noch so doof, einen weiteren Schrank nachzukaufen, mit einem Meg-Rabatt um uns „glücklich“ zu machen und am Freitag dann die Mail. Montag sollten die kommen. Was macht ihr jetzt!? Ich hab keine Ahnung. Wahrscheinlich am Besten nur abhaken, oder? Lg Angelika

      1. Hallo,

        auch ich gehöre zu den Geschädigten. Mir fehlt ein komplettes Bora-System und die Glasnischenrückwand.

        Ist jemand schon mit dem Insolvenzverwalter weiter gekommen?

        Gruß
        Catrin

    1. Hallo,

      Auch ich habe Schäden durch (Verzeihung: ********* Andreas Paul) genommen. Ich hatte schon vor längerem eine Küche bestellt und angezahlt. Diese wurde dann nie geliefert. Ich habe immer wieder nach dem Status gefragt, Herrn Pauls verlogenes Gefolge hat immer wieder erklärt es sei alles in Ordnung.

      Ich muss sagen, dass ich es nicht in Ordnung fände wenn diese betrüger so davon kommen und bin fest entschlossen gegen die vorzugehen. Eine Möglichkeit wäre Anzeige wegen Betrugs – das prüfe ich gerade. Wer sich beteiligen möchte bzw. ebenfalls gegen Andreas Paul vorgehen möchte, kann sich ja gerne melden.

      1. Hi zusammen,

        ich habe Kontakt zum Insolvenzverwalter aufgebaut und noch keine Rückmeldung erhalten. Ich rechne auch nicht mit großen Erstattungen 🙁

        Viele Grüße
        Julian

        1. Lasst uns gegen diese Ratte vorgehen! Lasst uns dafür sorgen, dass er nie wieder ein Bein auf den Boden bekommt (beruflich gesehen)! Falls jemand mitbekommt, dass Herr Paul in irgendeiner weise irgendwo tätig ist, lasst es mich wissen. Ich werde sein Umfeld umgehend informieren was für ein mieser betrüger er ist. So darf dieses Schwein nicht davon kommen!

          1. Hallo ihr lieben,

            Ich möchte mich mal kurz als nicht geschädigter, aber als wissender zwischenschalten. Ich verfolge diesen Blog auch schon lange da mir das Unternehmen sehr bekannt ist. Ich kann die Wut und die Enttäuschung durchaus verstehen die hier herrscht, aber Herr Paul ist letzte dem man hier ans leder sollte. Er wurde selbst durch die Hintermänner über den Tisch gezogen die namentlich und Rechtlich nirgends auftauchen, damit diese es beim nächstem Unternehmen genau so fort setzten können . Wir können ihm Blindheit unterstellen, aber mehr auch nicht. Durch diese Insolvenz ist auch bei ihm mit Sicherheit nicht nur ein Finanzieller Schaden entstanden. Ich werde mich hüten namen zu nennen, aber es gibt Ähnlichkeiten in dem Fall Galaxy Küchen. Liebe Grüße Rennie

          2. Hallo Fritz,
            wie können wir beide mal in Kontakt treten, ich bin ebenfalls eine Betroffene und werde eine Strafanzeige veranlassen.
            Kannst du mir bitte deine Kontaktdaten senden.
            LG Lilly

  2. Tja, auch wir gehören zu den geschädigten. Unsere Bristol wurde zwar fachmännisch aufgebaut, dank des erfahrenen Tischlers. Aber trotzdem fehlen eine Tür, ein Schrank falsch geliefert, keine Besteckkästen und die Bohrungen im Baldachin nicht wie im Plan platziert. Alles Mängel die größtenteils wohl dem Hersteller zuzuschreiben sind. Aber wie soll man diese Mängel geltend machen, wenn der Händler nicht mehr operativ ist. Sollen wir uns direkt an Häcker wenden? Wir haben auch ein Übergabeprotokoll und Fotos in denen die Mängel zu sehen sind.

    Schöne Gruß
    Andreas

    1. Hi Andreas,

      bei uns wurden die Fronten leider falsch bestellt. Unsere Bohrungen für die Griffe sind ab Werk an der falschen Stelle. Nach meinem Verständnis kann man beim Küchenhersteller nur auf Kulanz hoffen.

      Viele Grüße
      Julian

  3. Hi,
    na immerhin habt ihr eine Mail bekommen – und auch eine Küche.
    Wir haben unsere Küche gerade im September (genau 1 Woche vor dem NDR-Bericht – toll…) bestellt und angezahlt. Zum Aufmaß kam noch jemand – dann nie wieder etwas gehört. Keine Reaktion auf Nachfragen. Heute nur durch googeln über die Verbraucherzentrale drauf gestoßen. 10 Jahre Sparen im A… Ich bin verzweifelt. Nun erstmal Schreiben an den Insolvenzverwalter. Den gibt es ja scheinbar seit vorgestern. https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin/bl_aufruf.pl?PHPSESSID=60709103a9e21822ed9c173256947d59&datei=gerichte/sh/agneumuenster/15/94_IN_65_15/2015_11_10__12_09_15_Sicherungsmassnahmen.htm
    Ich habe erstmal einen mittleren Nervenzusammenbruch. 3500€ Anzahlung. Das sind für uns leider keine Peanuts. Wie ist das mit dem Kreditvertrag für den Rest eigentlich? Ach, scheiße! (sorry – musste raus).

    1. Hi Kathrin,
      mir tut es für euch leid. Wie das mit einem Kreditvertrag für den Rest ist, kann ich dir nicht sagen. Ich würde mich mal an die Verbraucherschutzzentrale wenden. Ich bin mir sicher dass ihr nicht die einzigen seit, die durch das KDO in der Situation sind…

  4. Hallo, wir sind leider auch auf diese Firma reingefallen. War im Sommer eine Werbeanzeige gewesen, dass man eine Art Musterküche kauft und davon dann Werbefotos gemacht werden. Hörte sich alles so super an, haben dann am 15.6. den Vertrag unterschrieben und eine Anzahlung geleistet. Da wir in unserem Haus keine Küche haben, hatte man uns versprochen das in der nächsten Woche sich jemand meldet wegen Aufmaß, aber nix das keiner meldete sich. Auf Emails keine Antwort, Anrufe wurde nicht entgegen genommen. Dann haben wir auf die Handy-Nr. von dem Verkäufer bei dem wir den Vertrag unterschrieben haben angerufen und dann tat sich was. Nach Aufmaß hatten wir dann einen Termin wegen der Planung, lief auch alles gut. Liefertermin war Mitte September gewesen, als sich nichts regte, wir wieder versucht anzurufen. Nachdem dann jemand endlich mal auf die Email reagiert hatte, war man ganz aus dem Häuschen und hat sich tausendmal entschuldigt und dann wieder Funkstille. Total genervt, dann vorbei gefahren und dann einen neuen Termin nur mündlich erhalten, jetzt Mitte November und dann auch am 30.10. diese tolle Email vom Geschäftsführer erhalten.
    Weiß jemand wer der Insolvenzverwalter ist und wie man sich mit dem in Verbindung setzen kann. Ich will endlich wissen woran man ist, damit wir uns wo anders eine Küche suchen können, denn fast ein halbes Jahr aus Umzugskartons leben ist echt nicht witzig.

  5. Ja, auch wir sind betroffen. Die meisten Möbel wurden noch geliefert und auch die meisten E-Geräte. Aber auch die beiden Öfen warten wir noch – nun wohl vergebens :-(.
    hat jemand schon weitere Infos vom Insolvenzverwalter erhalten?

  6. Hi.
    Wir haben auch das Problem. Haben am Anfang des Jahres eine Küche für unser Neubau gekauft. Als die Firma zum Aufmaß kommen wollte wurde der Termin am selben Tag telefonisch abgesagt. Zwei tage später kam die email. Weder die kfo noch der Insolvenz Verwalter reagieren auf unsere anfragen. Uns nun müssen wir wohl erst mal ohne Küche einziehen.

  7. bin leider auch betroffen,1 Schrank, Kühlschrank und die Arbeitsplatte wurden nicht geliefert. Hat sich der Insolvenzverwalter bei Euch schon gemeldet?
    schöne Grüße
    christoph

    1. Es ist schon erstaunlich warum man die Drahtzieher munter weiter machen lässt…

      Die alte Filiale in der Frohmestraße in Hamburg (ehemals Küchen-Design-Outlet) wurde von einem „neuen Investor“ übernommen… Die altbekannten von Küchen-Factory-Outlet (KFO) und Küchen-Design-Outlet (KDO).
      Die jetzigen vertretungsberechtigten Geschäftsführer sind alte Bekannte. Ehemaliger Verwaltungs-Chef Henry H. und der frühere stille Teilhaber (Filiale Hamburg Frohmestraße) Thomas M.

      HRB 140249 am 03.02.16
      Küchenwerk-Hamburg Handelsgesellschaft mbH
      Frohmestraße 86
      22459 Hamburg
      Geschäftsführer
      Henry Helmut H.
      Thomas Patrick M.

      Die Domain: http://www.Kuechenwerk-hamburg.de (hier entsteht eine neue Internetpräsenz)

      ZUDEM:

      HRB 17403 Kiel
      Küchenwerk Nord am 15.12.2015
      (Gleiche Führungsriege)

      Da bleibt genügend Spielraum zur Spekulation, wer DER EIGENTLICHE DRAHTZIEHER eigentlich ist..
      Dennis L.? Ein Schelm der Böses denkt…
      Einfach mal Galaxy-Küchen Neumünster in Google eingeben…
      Kaum ist ein Mann verbraucht (Hr. Paul), werden die nächsten verbrannt? …

      Wie lange soll das noch so weiter gehen?

  8. Als Info für alle Geschädigten.
    Es gibt in der Frohmestr. 86 eine Neueintragung :
    Küchenfabrik Hamburg
    1 Geschäftsführer ist ehemaliger Teilhaber und Verkäufer von KDO
    1 Geschäftsführer ist ehemaliger Angestellter von KFO
    Nun ratet mal wer die stillen Teilhaber sind ?

  9. Hallo Miteinander,

    wurdet ihr auch angerufen,
    weil Teile mit eurem Namen in der eingekauften Masse gefunden wurden?
    Sollt ihr nun auch alles noch einmal bezahlen zum Super-Sonderpreis?

    1. Hi,

      nein – unsere Waren wurden anscheinend nicht mehr bestellt. Geht es bei euch um einen ganze Küche, oder nur um Nachbestellungen?

      Viele Grüße
      Julian

      1. Bei uns geht es um eine Einlagerung von einigen Teilen, welche durch Komplikationen nicht verbaut werden konnten (Nischenrückwände, Kochfeld, Backofen …)
        Diese Geräte hatte die halbe Wohnung bzw. die weiteren Sanierungsarbeiten blockiert und wurden deshalb abgeholt.
        Zu einer erneuten Auslieferung ist es nie gekommen.
        Nun können wir die Teile noch einmal erwerben zu einem „Super Sonderpreis“ nur für uns 😀
        Angeblich hätten wir einen Einlagerungsvertrag machen müssen…

  10. Hallo,
    na ratet mal wer die Ware fürn appel und n ei gekauft hat?
    Die Firma Küchenwerk Hamburg soll es sein. Das sind die gleichen Leute wie beim Küchen Design Outlet.
    In der Frohmestraße sitzen die gleichen Leute wie zuvor.
    Der Gedanke dahinter, Küchen halb liefern, voll kassieren, Pleite machen, billig aufkaufen und neu eröffnen.
    Nur die Schilder wurden getauscht.
    Wir haben unsere Ersatzteile in Bad Segeberg gekauft, die Firma Häcker hat uns dahin das vermittelt.
    Der Verkäufer dort kann ganz viel erzählen über die Typen die dort wieder am Werk (hihi Küchenwerk)sind.
    Macht bloß einen Bogen um den Laden! Es ist einfach frech wenn, die gleichen Typen die Ersatzteile die sowieso umsonst waren, jetzt noch von denen verkauft werden. Unglaublich Küchenwerk Küchendesign Outlet.
    Vorsicht! Abzocke

  11. Hallo, bei uns wurden auch einzelne Küchenbestandteile nachbestellt. Diese waren auch schon mit unserem Namen auf Paletten im Lager – nur leider haben wir nie bekommen, nicht einmal zum „Sonderpreis“.
    Ist ja echt eine Frechheit!

  12. Hallo Zusammen,

    auch wir hatten leider Pech und im Nachhinein scheint es ja so zu sein, dass hier mit Vorsatz gehandelt wurde . Haben sich hier Geschädigte zusammen getan? Wurde Anzeige wegen Betrug gestellt? Wir würden uns gerne anschließen.

    Viele Grüße

    Viola

    1. Moin Viola,

      Bei uns haben sich auch schon die Ermittlungsbehörden gemeldet. Ich denke dass es hierbei erst mal nur um strafrechtlich relevante Punkte geht. Bei der Klage muss man sich m.E. nach als Geschädigter noch nicht anschließen. Wir könnten ja maximal in einem zivilrechtlichem Verfahren auf Schadenersatz klagen.

      Viele Grüße julian

      1. Hi Julian,

        danke für Deine Antwort:-)!

        Das LKA hat uns auch angeschrieben. Unser Schaden ist jetzt nicht ganz so hoch, da es nur die Anzahlung war für eine kleinere Küche. Schlimm finde ich, dass es Geschädigte gibt, die jahrelang auf ihre Küche gespart haben und das Geld weg ist. Hier hoffe ganz einfach, dass verantwortliche Personen zur Rechenschaft gezogen werden können.

        Viele Grüße

        Viola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.