KW16 – Trockenbau, Beleuchtung und Erkerfarbe

Der Trockenbau von Suckfüll hat innerhalb von zwei Wochen ganze Arbeit geleistet. Die Decken im EG und OG sind komplett abgehangen und verkleidet worden. Zudem wurden die defekten Gipskartonplatten ausgetauscht und einige Rohre verkleidet. Außen wurde der Dachüberstand vom Trockenbauer verkleidet. Wir haben bereits die Verkabelung der Außenbeleuchtung vorbereitet und haben am Wochenende die Löcher für die Außenspots gebohrt. Solange das Gerüst noch steht, ist die Montage der Außenbeleuchtung ein Kinderspiel.

Als Außenbeleuchtung setzen wir 4 Watt GU10 LED-Strahler von Osram ein, die einen Abstrahlwinkel von 38 Grad haben. Diese sind in nicht verstellbaren IP-44 Einbaurahmen verbaut. Die 4 Watt LED-Lampen reichen vollkommen aus. An der Erkerseite sind 6 Lampen verbaut, um die Erkerecken zu betonen. Alle anderen Seiten haben 5 gleichmäßig verteilte Spots. Jede Seite lässt sich einzeln schalten. Somit kann die Beleuchtung als zusätzliche indirekte Beleuchtung für die Terrasse oder den Eingangsbereich genutzt werden. Montagabend konnte ich die Lampen das erste Mal in Betrieb nehmen. Da wir noch keine Taster im Haus verbaut haben, lässt sich unser Haus nur mit dem Notebook oder Tablet steuern.

Die Putz-Firma hat bereits die Grundierung aufgetragen und gestern auch den akzentuierten grauen Erker grundiert. Man kann schon jetzt die Farbe erahnen. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Farbwahl. Mitte kommender Woche wird unser gesamtes Haus fertig verputzt sein. Dann kann das Gerüst endlich abgebaut werden. Wir freuen uns schon darauf das Haus ohne Gerüst zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.