Fertigstellung Bodenplatte (nicht ganz problemlos)

Bodenplatte Tag 1
Das Grundstück wurde fein eingemessen. Danach werden die Streifenfundamente ausgehoben und mit Drahtkörben gefüllt. Abstimmung mit dem Maurer (Subunternehmen von Suckfüll für die Bodenplatte) läuft sehr gut. Auch die Zusammenarbeit des lokalen Erdbauers mit dem Maurer läuft Hand in Hand. Der Erdbauer wird in dieser Woche noch die Rigolenversickerung für das Regenwasser und die Abwasserleitungen anschließen.

Als Bauherren haben wir nur noch zwei zusätzliche Leerrohre für Erdkabel und ein Ladekabel für ein später geplantes Elektroauto in die Bodenplatte einbauen lassen.

Am Abend habe ich noch im Haus von Carina und Jonas mit einem Mitarbeiter der Sanitär und Heizungsbau-Firma gesprochen.

  • Abwasserrohre in der Bodenplatte sollten bündig abgesägt werden und nicht mehr überstehen. Wenn beim Hausaufstellen noch Rohre im Weg sind, werden diese entweder „brutaler“ mit einem Hammer entfernt oder könnten beim Aufstellen der Fertigteile beschädigt werden.
  • Der Heizkreisverteiler wird bei uns pro Geschoss 11 Kreise haben, obwohl das Haus nur 4 bzw. 6 Räume pro Etage . Dies hat uns als Bauherren überrascht, scheint aber ganz normal zu sein. Die Homematic Heizungssteuerung kann damit umgehen und es stellt kein Problem da mehrere Stellmotoren mit einem Thermostat zu verknüpfen. Da der Heizkreisverteiler trotzdem nur 95 cm breit ist, passt er zum Glück in eine vorgesehenen Nische in der Vorratskammer.

Bodenplatte Tag 2
Heute werden die Streifenfundamente gegossen und die Abwasserleitungen unter der Bodenplatte verlegt. Zudem werden die Bewehrungen und Verschalungen für die Bodenplatte vorbereitet.
Wir haben dank Carina und Jonas festgestellt, dass das Leerohr für die Fernwärme zu klein ist. Die Maurer haben versucht ein passendes Leerrohr zu besorgen, Leider war kein KG-Rohr im Durchmesser von 250 mm im lokalen Baustoffmarkt aufzutreiben. Zum Glück hatte unser Vermieter noch ein entsprechendes Rohr im Bestand. Wir konnten es uns ausleihen und zumindest das Rohr einbetonieren lassen. Die Bögen am unteren Ende des Rohres fehlen leider noch und müssen nachträglich durch den Erdbauer eingebaut werden.

Bodenplatte Tag 3
Unser Baugutachter war zufällig im Baugebiet und hat sich im vorbei gehen unsere Bodenplatte angeschaut. Leider war bereits erkennbar, dass die Bewehrungen nicht entsprechend der Berechnung des Statikers verarbeitet wurden. In dem Zustand hätten wir die Grundkonstruktion nicht zum Betonnieren abnehmen können. Die Kommunikation mit dem Chef des Subunternehmens (von Suckfüll beauftragt) war sehr schwierig und unfreundlich. Da der Chef des Unternehmens nicht vor Ort war, konnte er den Fehler nicht selbst erkennen. Nach Diskussionen mit unserem Baugutachter wurden die Statikberechung angepasst und weitere Bewehrungen aufgebracht. Trotzdem gibt es an dieser Stelle einen Dank an die Mitarbeiter vor Ort, die bis 19 Uhr Abends die Bewehrungen angepasst haben, so dass der Zeitplan noch gehalten werden konnte.
Zwischenfazit: Bei diesem Bodenplattenbauer ist ein Baugutachter unumgänglich!

Bodenplatte Tag 4
Die Nachbesserungsarbeiten wurden zur Zufriedenheit des Bausachverständigen durchgeführt und entsprechen jetzt wieder der Statik. Daher kann die Bodenplatte am vierten Tag gegossen werden.
Ab jetzt hat die Bodenplatte zweieinhalb Wochen Zeit um auszuhärten. Bei den aktuellen Temperaturen würde bereits eine Woche reichen, um eine ausreichende Festigkeit zum Stellen des Hauses zu gewährleisten. Wir haben daher ein gutes Gefühl mit der Platte. In der KW 11 starten dann die Arbeiten an den Hausanschlüssen. Wie bereits erwähnt ist es für uns essenziell die Hausanschlüsse vor dem Stelltermin zu verlegen, damit wir die Fernwärmeheizung, Wasser und Strom im Haus anschließen können. Dies ist ansonsten erst möglich wenn das Gerüst abgebaut worden ist. Die Fußbodenheizung muss laufen um den Estrich auszuhärten.
Eine Terminbestätigung für die Hausanschlussarbeiten vom lokalen Unternehmen IMD, dass die (Haus-)Anschlussarbeiten für die Stadtwerke und den Erschließer vornimmt ist bereits eingegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.